Stephan Fehringer | Dive Instructor | Basics of Exploration TEC – BoE TEC
185
post-template-default,single,single-post,postid-185,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_370,qode-theme-ver-12.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Basics of Exploration TEC – BoE TEC

tauchausbildung, taucher in gozo mit FST - technical diver training

Basics of Exploration TEC – BoE TEC

Warum manche Taucher einfach besser tauchen

Im Basics of Exploration Extended Kurs erlernst du den perfekten Umgang mit deiner Ausrüstung, sowie kompetent und selbstbewusst zu tauchen ohne die Unterwasserwelt zu beeinflussen. Das maximiert natürlich auch Spaß und Sicherheit.

Für diesen Kurs brauchst du KEIN spezielles Equipment!! Du kannst verwenden, was du hast.
Als Sporttaucher kannst du dein Können auf höchstes Niveau perfektionieren, oder die Grundlage fürs technische Tauchen schaffen.

Tauchkurs ISE österreichNach diesem Training ist jeder Taucher in der Lage, seine Tauchgänge mit maximaler Sicherheit für sich und seinen Partner zu planen und durchzuführen, Hilfsmittel richtig anzuwenden und sich sicher und nachhaltig unter Wasser zu bewegen.

Die Verwendung von einer Bottom Stage und hyperoxischem Trimix (25/25) bei no-deco Tauchgängen bis 40 Meter eignet sich besonders ideal für Sporttaucher, die anspruchsvolle Tauchgänge ohne Stickstoffnarkose durchführen wollen, bzw. ihre Tauchfertigkeiten erweitern wollen.

Diesen Kurs kannst du wahlweise Backmount, Sidemount oder mit Rebreather machen.

Themen des ISE  Basics of Exploration Extended Kurs:

  • ISE-Struktur
  • Allgemeine Tauchverfahren
  • Tarierung und Wasserlage
  • Gerätekonfiguration und Stromlinienförmigkeit
  • Fortbewegungstechniken
  • Situationsbewusstsein
  • Teambewusstsein
  • Kommunikation
  • Überblick über die Atemgase
  • Tauchgangsplanung
  • Gas-Management
  • Techniken für Stagehandling
  • Helium Theorie
  • Hyperoxisches Trimix

 

Übungen des ISE  Basics of Exploration Extended Kurs:DIR Sporttaucherin mit Monoflasche

  • Tauchteam Protokolle
  • Equipment zusammenbau
  • Fortbewegungstechniken
  • Grundlegende Skills
  • Valve Drill
  • Safety Drill
  • Pre-dive Sequenzen
  • Boje setzen
  • Stage handling
  • Aufstiegsübungen
  • Trimixtauchgang zum Sammeln von Erfahrungen

hier ein Video mit einer Übung aus dem BoE Kurs: diver rescue

Ausrüstung für den ISE  Basics of Exploration Extended Kurs:

Es kann JEDE Ausrüstung für diesen Kurs verwendet werden!
Folgend meine dringend empfohlenen Ausrüstungsteile für den BoE TEC.

  • Flasche/n: Mono- oder Doppelflaschen. Monoflaschen mit ZWEI Ventilen. Doppelgeräte mit zwei Abgängen und absperrbarer Brücke.

  • Atemregler: Zwei 1. Stufen, eine 2. Stufe an einem Schlauch mit mind. 1,50 Meter und eine 2. Stufe mit Gummiband (zum tragen um den Hals). Des weiteren ein Finimeter, Inflatorschlauch und bei Verwendung eines Trockentauchanzugs ein zweiter Inflatorschlauch für diesen.
  • Backplate: Robuste Metallplatte mit Begurtung, Messer und mindestens 5 D-Ringen.
  • Auftriebskörper: Dieser sollte am Rücken montiert sein, stromlinienförmig und nur einen Inflator haben sowie keine unnötigen Bänder, Bungees udgl. haben. Die Größe angepasst an die Flaschen.
  • Tiefenmesser
  • Zeitmesser
  • Schneidwerkzeug: Messer und/oder Linecutter
  • Maske: am besten mit kleinem Volumen
  • Flossen: mit robustem Flossenblatt, keine Splitfins
  • Unterwassernotizbuch: Wetnotes
  • Boje: geschlossen, ca 1m lang
  • Spool: mit mind. 30 m Leine
  • Tauchanzug: angepasst an die Wassertemperatur

Dauer des ISE  Basics of Exploration Extended Kurs:

  • 5 Tage

Voraussetzungen für den ISE  Basics of Exploration Extended Kurs:

  • Mindestalter 16 Jahre; bei Minderjährigen ist eine schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten vorzulegen
  • Zertifizierter Taucher
  • 15m Apnoetauchen
  • Tauchsportärztliches Attest mit festgelegtem, nicht abgelaufenem Gültigkeitszeitraum

 

Für Kursbuchungen und Fragen zu den Kursen, bitte Kontaktformular verwenden. Bereits geplante Kurse können hier direkt gebucht werden.

No Comments

Post A Comment