Stephan Fehringer | Dive Instructor | Eistauchen am Pichlinger See
196
post-template-default,single,single-post,postid-196,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_370,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Eistauchen am Pichlinger See

Eistauchen

Eistauchen am Pichlinger See

Sonnenschein und Eis = Eistauchen

Da muss man doch einfach wieder mal tauchen gehen….

Da steht man morgens auf und erwartet – auf Grund der letzten Tage – einen düsteren, nebeligen Tag. Der Blick aus dem Fenster brachte Gewissheit: Nebel! Also mit hängendem Kopf und Gemüt zum Frühstück…. Plötzlich! Da!

Die Sonne zeigt sich und der sehnsüchtige Gedanke ans Eistauchen lässt sich nicht mehr verdrängen. Frühstück ist nicht mehr so wichtig,  auf zum Tauchsachen packen! Alles rein in den Bus und schon gehts los zum Pichlinger See, ein mittel-großer Baggerteich in Asten (in der Nähe von Linz). Alles zusammen bauen und anziehen, dann gehts los mit Loch machen. Der Einstieg war schnell gemacht, direkt am Ufer ein paar Meter raus und man hat schon einen Meter Wassertiefe. Das reicht zum abtauchen. Am Ufer hatte ich noch einen Spieß in die Erde gerammt um das Reel zu befestigen – irgendwie will man ja auch wieder zurück finden.

Bestaunt von vielen Passanten, die das schöne Wetter nutzten um einen Spaziergang zu machen, ging es mit der Kamera bewaffnet los. Der See ist mittlerweile schon einige Zeit zugefroren, warum auch die Sicht nicht ganz so perfekt ist. Die Fische sind allerdings noch da, Hechte, Karpfen, usw. Am Ende des Tauchgangs warteten schon wieder viele Spaziergänger gespannt darauf, was da wohl jetzt aus dem Eisloch kommt!?!Ein Taucher!Mit 60 kg auf dem Rücken bleibt man natürlich gerne noch etwas an der Böschung stehen und beantwortet bereitwillig die Fragen der älteren Damen und Herren….

 beim eistauchen durch das eis nach oben fotographiert

durch das eis

Eistauchen, selfie

eistauch-selfie

 

 

Hier könnt ihr euch noch ein Video vom Eistauchen am Pichlingersee aus dem Jahre 2009 ansehen.

 

No Comments

Post A Comment