Stephan Fehringer | Dive Instructor | koppenbrüller höhle
45
post-template-default,single,single-post,postid-45,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_370,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

koppenbrüller höhle

koppenbruellerhoehle

koppenbrüller höhle

koppenbruellerhoehleam 12. und 13.11.2010 gings ins südliche salzkammergut zur koppenbrüller höhle. zunächst galt es die ganze ausrüstung bis zur höhle hinauf zu bringen. oben angekommen ging es dann noch ca 500m bis zum ende der trockenpassage wohin wir unser equipment vorerst einmal gebracht haben um am nächsten tag direkt zum tauchen übergehen zu können.

primäres ziel war es, einige höhlenabschnitte genau zu vermessen. das sollte die aufgabe von gerhard, der auch die ganze aktion plante [DANKE] unterstützt von jürgen k. dessweiteren wurde der erste siphon von siegi mit der videokamera gefilmt, was aufgrund der (anfänglich noch) guten sichtverhältnissen sehr gut funktionierte. in einem seitlich zugang zum 1. siphon der eigenlich ein ablauf ist, der nur sidemount zu durchtauchen ist, wurde von jürgen eine fixe leine verlegt und mit der hauptleine verbunden. insgesamt ist also einiges geschehen. ich für meinen teil wollte eigentlich auch den zweiten siphon betauchen was ich aus zeitlich problemen aber leider nicht verwirklichen konnte.

mit dabei: gerhard, jürgen k., christian, jürgen b., lothar, siegi, gitti, jürgen h., lukas, thomas, also eine stattliche anzahl an engagierten tauchern die gemeinsam das projekt ans ziel geführt haben.

No Comments

Post A Comment