Stephan Fehringer | Dive Instructor | Szent Istvan 2015
214
post-template-default,single,single-post,postid-214,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_370,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Szent Istvan 2015

Szent Istvan 2015

 

Info über die SMS Szent Isvan

Die SMS Szent István war ein Schlachtschiff der k.u.k Kriegsmarine. Benannt war es nach dem ungarischen Nationalheiligen, dem Heiligen Stefan (ungarisch: Szent István). Dies geschah als Anerkennung für den ungarischen Teil der Doppelmonarchie.
Die Szent István, die als modernstes Schiff der k.u.k. Kriegsmarine galt, wurde am 10. Juni 1918 in der Adria vor der Insel Premuda von einem italienischen Schnellboot durch zwei Torpedotreffer versenkt. (Wikipedia)

 

Unser Expeditionsplan

Wir werden innerhalb einer Woche (für optimale Wetterbedingungen) die Szent Istvan betauchen. Ein Mitarbeiter des kroatischen Ministeriums wird uns bei dieser Tauchfahrt begleiten. An den anderen Tagen werden wir natürlich weitere Wracks betauchen. Z.B. wurden im letzten Jahr einige MFP in dieser Gegend entdeckt und bisher selten betaucht.Da fällt uns dann schon was ein, ist eben auch wetterabhängig.

Die Szent Istvan liegt Kiel oben auf 58m, daher ist Trimix obligat. Weitere Tauchziele sind einige MTB´s, der russische Frachter Pavao, die Euterpe und die Albanien. Es gibt auch seichte Wracks, damit auch für nicht-TMX-Taucher etwas dabei ist.

Alle Teilnehmer werden vor Ausstellung einer Genehmigung polizeilich überprüft!
Kosten: ca. € 700,- inkl. Genehmigung. Beschränkte Teilnehmerzahl!!

Anmeldungen hier

 

 

 

 

 

No Comments

Post A Comment