Innerspace Explorers | Stephan Fehringer | Dive Instructor
503
archive,tag,tag-innerspace-explorers,tag-503,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

innerspace explorers Tag

Schlauchführung der Atemregler bei Monoflaschen Eine saubere Schlauchführung ist wohl das Ziel eines jeden mitdenkenden Tauchers. Bei Doppelflaschen hat das wohl jeder schon gesehen, aber durch die Verwendung von nur einer ersten Stufe, ist die Schlauchanordnung für das Tauchen mit Monoflaschen meist etwas komplizierter. Achim Schlöffel, President von InnerSpace Exploreres...

 

Um das sonnige Wetter zu nutzen, sah ich mir wieder einmal einen Teich an. Dieser ist neben der Nutzung zur Fischzucht ein super Ort zur Erholung...

Ziel des ECO-Diver Programms:

Wir Taucher müssen uns bewusst werden, dass wir im überfischten, als Mülldeponie benutzten und gnadenlos ausgebeuteten Medium Wasser unterwegs sind. Rein kapitalistischer Tourismus/ Tauchtourismus verschlechtert diese Situation noch zusätzlich. Nur indem wir unterwasser bewusster agieren, unser Equipment nicht herumbaumeln lassen, unsere Wasserlage und Tarierung perfektionieren und die richtigen Flossenschlagtechniken erlernen, können wir Schäden vermeiden und können zu Vorbilder werden.

Ein Bericht vom BoE Tauchkurs

Kurz vor Sylvester 2013 machten wir noch einen BoE+ Kurs. Aufgrund der Temperaturen in Österreich zu dieser Zeit, wichen wir nach Medulin (Istrien, Kroatien) aus, wo es bei 13°C Wassertemperatur schon besser auszuhalten war.

An dieser Stelle möchte ich Mario und Harald recht herzlich gratulieren, ihr habt euer Bestes gegeben!!

Am ersten Tag war Equipmentkunde, OOG Trockentraining usw. angesagt, denn zum tauchen war eindeutig zu viel Wind.Leider gab es vor Weihnachten orkanartigen Sturm, warum auch die Sicht echt schlecht war. Jedoch wurde es von Tag zu Tag besser. Beim Skill-Training war die Sicht aber nur Nebensache ;-)